Das Pferd mit einem sicheren Pferdeanhänger fahren

Das Pferd mit einem sicheren Pferdeanhänger fahren

  • Post author:
  • Post category:Allgemein

Viele Pferdebesitzer stehen oftmals vor einem leeren Pferdeanhänger und stellen sich die Frage “ Wie sicher ist mein Pferdeanhänger ?“

Am besten sollte jeder Pferdebesitzer vor dem Verladen des Pferdes den Pferdeanhänger auf seine Funktion überprüfen. Darunter zählt nicht nur die Elektronik wie Blinker, Licht und Bremsleuchte etc.,  sondern beispielsweise auch der Boden des Anhängers. Oft sind noch Holzböden in den Anhängern eingebaut. Diese können nach einiger Zeit spröde und brüchig werden. Hier ist unbedingt immer wieder darauf zu achten. Auch wenn eine Gummimatte auf dem Holzboden liegt, sollte diese regelmäßig vor Verladen des Pferdes kontrolliert werden.

Die Sicherung des Pferdes im Pferde Anhänger sollte ebenfalls überprüft werden. Ist die Sicherungsstange, die hinter dem Pferd eingehängt wird, krumm oder geht nur sehr schwer (mit Gewalt, Hammer) einzusetzen, sollte diese nicht mehr verwendet werden. Man sollte immer Bedenken, dass man das Pferd in einer Notfall Situation schnell und einfach befreien können muss. Eine krumme Sicherungsstange ist hier mit Sicherheit der falsche Weg. Auch der Splint für die Sicherungsstange darf nicht zu spitz sein und sollte richtig herum an die Stange gemacht werden. Eine Sicherungsstange ohne Splint ist ebenfalls ein Risiko, da sie beim Fahren sehr leicht durch das Pferd herausgedrückt werden kann.

Bevor das Pferd nun verladen wird, sollte man den Anhänger auch etwas einstreuen, am Besten mit Sägespänen, da hier das Pferd weniger rutscht wie beispielsweise auf Stroh. Wer meint, dass man bei einem Anhänger mit Gummimatte keine Einstreu verwenden muss, täuscht sich. Ohne Einstreu können die Pferde aufgrund ihrer Hinterlassenschaften sehr schnell beim Fahren ins Rutschen kommen. Seit einiger Zeit ist es sogar Pflicht den Pferdeanhänger einzustreuen. Auch das Pferd wird es einem danken, wenn es einen eingestreuten Pferdeanhänger bekommt.

Auch die Reifen des Anhängers sollten immer wieder in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Zum einen sollte der Reifendruck auf allen Reifen gleich sein und richtig eingestellt sein.

Um den Pferdeanhänger vor Alterungsschäden wie beispielsweise Rost zu schützen, wird empfohlen das Anhängemaul beim Stehen des Anhängers mit einer wasserdichten Plane oder ähnliches abzudecken. Am besten stellt man den Pferde Anhänger in einen überdachten Unterstand. Ganz wichtig ist es auch, dass der Pferde Anhänger immer ausgemistet ist, denn die Urin- und Kotspuren des Pferdes greifen den Anhänger an.

Wenn man den Pferdeanhänger nur etwas pflegt und immer wieder kleinere Kontrollen durchführt, steht einer sicheren Fahrt meist nichts mehr im Wege.

fedimaxTV

 

Nächster BeitragRead more articles