Turnier Checkliste

Turnier Checkliste

Bald ist es wieder so weit!!! Die Turniersaison beginnt und wir können die Lorbeeren der Winterarbeit, diversen Wochenendlehrgängen und doch etwas eintöniger Reithallenarbeit ernten. Doch bevor es dann aufs erste Turnier nach der Winterpause geht sollte doch ein kompletter Rundum Check durchgeführt werden.

Unterwegs – Hänger:

  • Transportgamaschen
  • Besen, Mistboy ( um den Hänger und vor allem die Laderampe zu reinigen – kann sonst sehr rutschig sein!)
  • Longe (als Verladehilfe. Bitte nur longieren wenn genügend Platz vorhanden ist. NICHT auf dem Abreiteplatz)
  • Ersatzhalfter +Strick
  •  Falls der Hänger eine Sattelkammer besitzt kann man diese Untensilien dauerhaft in dieser belassen.Vor der Fahrt immer Luftdruck der Reifen prüfen.

Pferd – Ausstattung:

  • Putzzeug ( Wurzelbürste, Schwamm, Lappen, Hufkratzer)
  • Abschwitzdecke , Fliegendecke
  • Fliegenspray , Glanzspray
  • Ersatzgummis (falls sich Zöpfe der Mähne gelöst haben)
  • Stollen und Stollenschlüssel (Stollen bitte erst unmittelbar vor Gebrauch einschrauben – Verletzungsgefahr!!)
  • Kopfnummern
  • Trense oder Kandare
  • Martingal / Vorderzeug
  • Schabracke, evtl. Lammfellpad für empfindliche Pferden
  • Sattel, Sattelgurt
  • Gamaschen, Bandagen, Hufglocken

Pferd – Versorgung:

  • Notfallapotheke (Desinfektionsspray, Bandagen, Bandagierunterlagen, Notfalltropfen)
  • Eimer ( 2  Stück, einer für Wasser, einer für Futter)
  • Futter
  • Heunetz (möglichst engmaschig, damit das Pferd nicht mit den Hufen darin hängen bleibt)
  • Leckerli 😉

Reiter:

  • Stiefel oder Stiefeletten und Glattlederchaps mit LPO Zulassung
  • Sporen
  • Gerte, Springklatsche oder Dressurgerte (Nicht länger als 120 cm)
  • weiße Hose, Jackett, Bluse bzw. Hemd, Handschuhe
  • Kappe / Zylinder
  • evtl. Sicherheitsweste

Organisation:

  • Equidenpass, kann auf dem Turnier kontrolliert werden und MUSS beim Transport dabei sein.
  • Zeiteinteilung
  • Helferlein ( TT :-p )Hänger,
  • und gaaanz wichtig – das Pferd!!!

Bevor es dann endlich losgeht, bitte immer genügend Zeit mitbringen. Einem jungen Pferd den Hänger in aller Ruhe, bei einem Verladetraining vertraut zu machen ist auch eine gute Vorbereitung um stressfrei in die Turniersaison zu starten. Und immer daran denken, dass am Turnier nur das Geübte abgefragt werden kann. Die Ziele nicht zu weit stecken. Lieber eine schöne Platzierung in einer unteren Klasse, als ein deutlicher Misserfolg in einer, noch zu hohen, Klasse.

 

Reitturnier rot