Tag Archives | Offenstall

Video zur Pferdedecken – Serie Free moving

Unsere Pferdedecken – Serie Free moving ist einer der Highlights unserer wasserdichten Outdoordecken. Das Pferd erhält ein Optimum an Bewegungsfreiheit und somit Tragekomfort. Diese Outdoordecken können somit Rund-um-die-Uhr getragen werden. Bei Pferden, die in Boxen-Weidehaltung gehalten werden kann somit der Wechsel auf eine Stalldecke in der Box entfallen. Denn welches Pferd freut sich nicht auch über genug Bewegungsfreiheit in der Box beim Hinlegen und Schlafen. Auch für Pferde im Offenstall, die ja nahezu 24 Stunden in Bewegung sind, ist die Pferdedecken – Serie Free moving geradezu ideal.

Besonders hervorzuheben ist die optimale Bewegungsfreiheit für den Schulterbereich (das Buggelenk). Durch den Schnitt dieser Pferdedecke wird der Raumgriff nach vorne nicht eingeschränkt. Ein wichtiger Wohlfühlfaktor für das Pferd sowohl beim Hinlegen und Wälzen als auch beim Galoppieren und Toben auf der Weide. Diese Bewegungsfreiheit wird durch 2 extra eingearbeitete Falten im Schulterbereich, sehr weit vorne angeordnete Gehfalten, sowie extra Schlitze hinter den Beinen, ermöglicht. Die Falten geben dem Buggelenk extra viel Raum. Die Gehfalten und Schlitze ermöglichen ein freies Vor- und Zurückschwingen des Vorderbeines. Auch vor den Hinterbeinen sind Schlitze in der Outdoordecke eingearbeitet. Darüberhinaus fixiert die 3-fache Bauchbegurtung die Outdoordecke in der Mittelhand des Pferdes. Der optimale Schnitt dieser Outdoordecke gewährleistet trotz erhöhter Bewegungsfreiheit für das Pferd eine sehr ruhige Lage auf dem Pferd.

Die High-Neck-Ausführung dieser Outdoordecke verfügt über ein extra großes Halsteil. Dadurch wird wenig Druck auf den Mähnenkamm ausgeübt, insbesondere wenn das Pferd mit starker Aufrichtung geht. Dies ist ein erheblicher Tragekomfort für das Pferd und reduziert das Abbrechen von Mähnenhaaren in diesem Bereich, vorausgesetzt die Passform der Outdoordecke ist auch sonst optimal für die jeweilige Pferdefigur.

In dem folgenden Video können Sie sich die besonderen Vorteile der Outdoordecke „Free moving“ live an unserem Pferdemodel ansehen.

Die Outdoordecken – Serie Free moving wird aus einem robusten 1680 Denier starkem wasserdichtem Außengewebe hergestellt. Sie wird in verschiedenen Wattierungen angeboten.

Comments { 0 }

Regendecke für Isländer

Kundenanfrage für Größen Regendecke:

Welche Regendecke empfehlen sie für meine Stute Isländer Stockmass 130 cm, Rückenlänge laut ihrer Messvorgabe 117 cm. Die Felix Bühler Decke unseres Weidekumpels ist mit 105 cm Längenangabe ca. 15 cm zu kurz. Die Regendecke möchten wir bei reiner Weidehaltung in der Übergangszeit als Übergangsdecke und teils auch im Winter auflegen, wenn sie vorrübergehend auf einer Weide stehen ohne Offenstall (wegen Arthrose und Heustauballergie steht sie ganzjährig auf großen Weiden). Die Stute ist nicht geschoren und es geht uns nicht um eine wärmende Funktion, sondern hauptsächlich um Windschutz, was aber bei Regen natürlich auch hohe Wasserdichtigkeit erfordert. Da wir baldmöglichst bei ihnen zwei Regendecken bestellen möchten, wären wir für eine Antwort sehr dankbar.

Habe eben von der Abschwitzfunktion gelesen. Wäre sehr zu überlegen, da meine Stute fast jeden Tag geritten wird, damit die Lunge freibleibt – also auch bei „Sauwetter“ und die Regendecke danach drauf bleiben könnte bis zum nächsten Morgen, ohne dass nochmals einer zur Weide fahren muss um die Regendecke abzunehmen.

Unsere Empfehlung:

Wir würden Ihnen Art.-Nr. 22105 in Gr. 125 cm empfehlen. Diese Regendecke hat für Isländer eine sehr gute Passform, siehe Bilder im Artikel. 50 g sind auch extrem dünn und als Funktionsausgleichsschicht im Winter erforderlich. Auch die Atmungsaktivität ist für den Abschwitzeffekt gegeben.

Antwort der Kundin:

Ich werde in Kürze bestellen, sobald meine Freundin Ihnen die Bilder ihres Pferdes zugemailt hat und ebenfalls eine Empfehlung bekommen hat (andere Haltung/ Reitpony). Die mir empfohlene Regendecke gefällt mir sehr gut, auch wenn sie teurer ausfällt als ich ursprünglich einkalkuliert habe.

fedimax ® Free moving

Pferdedecke Free moving

Comments { 0 }

Outdoordecke für Isländer im Offenstall

Anfrage für eine Outdoordecke aus München:

Ich brauche dringend eine gefütterte Outdoordecke für mein Offenstall – Pferd – er hatte bisher keine Decke, hat jetzt aber Husten und soll eingedeckt werden. Ich hätte mir die Rainmax 150 medium high-neck winterdecke 1600 D Cooldry Fleece ausgesucht in Größe 125 cm. Anbei meine Angaben mit der Bitte zu überprüfen, welche Outdoordecke Sie mir für mein Pferd für den Offenstall empfehlen würden:

  1. Haflinger/Isländermix
  2. Stockmaß 143 cm
  3. Rückenlänge ca. 116 cm – „vor Widerrist“ ist nicht sehr gut zu erkennen, ich hoffe, ich habe richtig gemessen.
  4. Outdoordecken – Wunsch: ich würde nur eine leicht gefütterte Outdoordecke nehmen, da er eigentlich gut Winterfell hat. Sie soll sehr wasserdicht sein und sehr reißfest, da er als 2er-Gruppe in diesem Offenstall steht und des öfteren von seinem Kumpel gebissen wird. Abschwitzfunktion wäre mir auch wichtig. Die Outdoordecke sollte ich den gesamten Winter über oben lassen können – auch für den täglichen Koppelgang. Mein Preislimit liegt bei 100,- Euro.

Farbe ist mir relativ egal. Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen, da ich ihn sofort eindecken soll. Könnte die Outdoordecke am Montag von Ihnen geschickt werden? Herzlichen Dank für Ihre Mühe – in der Anlage hoffentlich 2 brauchbare Fotos (auf Bild 2 ist er das hintere Pferd)! Bisher kam ich mit Größe 125 cm bei der Pferdedecke eines anderen Herstellers mit Highneck ganz gut zurecht.

Unsere Antwort:

Wir würden Ihnen für Ihr Pferd in Offenstall Haltung die Outdoordecke Art.-Nr. 22103 empfehlen: diese Outdoordecke bringt für Ihr Pferd ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit, was gerade für ein Offenstallpferd sehr wichtig ist. Wir würden Ihnen hier Gr. 125 cm empfehlen.

Outdoordecke Free moving

freemoving50_gal

Comments { 0 }

Offenstall und Regendecke?

Es gibt Reiter, die der Meinung sind, dass ein Pferd, das in Offenstall-Haltung lebt, keine Regendecke benötigt. Sie begründen dies damit, dass Pferde in freier Wildbahn auch keine Regendecke tragen. Hier muß man allerdings gegenhalten, dass Tiere in freier Wildbahn sich, wenn es ungemütlich wird, einen geschützen Unterstand unter Bäumen aufsuchen, denn kein Pferd möchte durch kalten Regen tropfnass bis auf die Haut werden. Wenn man mal aufmerksam durch die Gegend fährt, dann wird man auf den Weiden beobachten können, daß sich die Pferde, die die Möglichkeit haben sich unterzustellen, dies auch tun. Unterstellmöglichkeiten auf der Weide können extra hierfür gemachte Unterstände oder auch dichte Baumgruppen sein. Eine Regendecke sollte für einen Pferd in Offenstall – Haltung nicht den Unterstand ersetzen.

Werden die Pferde bis auf die Haut durchnässt, verbrauchen sie auch mehr Energie, um sich vor der Witterung zu schützen. Es gibt durchaus Pferde, die auch ausreichend dickes Winterfell entwickeln und nicht nässeempfindlich sind. Aber es gibt auch Pferde, die nach stundenlangem Dauerregen zitternd auf der Weide stehen.
Die pauschale Aussage ein Pferd im Offenstall, das jederzeit einen Unterstand aufsuchen kann, braucht keine Regendecke ist leider nicht immer zutreffend. Es kommt immer auf das einzelne Pferd an. Erstmal spielt die Rasse eine große Rolle. Islandpferde, z.B. vertragen Nässe viel eher als ein hochgezüchtetes Dressurpferd oder auch Araber, die bereits rassetypisch eher für die wärmeren Regionen bestimmt sind.
Normalerweise merkt man einem Pferd durch Beobachten sehr gut an, ob es sich wohl fühlt oder nicht. Hiervon sollte man auch abhängig machen, ob man für das jeweilige Pferd eine Regendecke verwendet oder nicht. Die Haltung ist hier eigentlich zweitrangig, denn auch für die Pferdehaltung im Offenstall gibt es mittlerweile geeignete Regendecken auf dem Markt. Es handelt sich um sogenannte Funktions – Regendecken. Sie sollten bei der Auswahl der Regendecke für ein Pferd, das im Offenstall lebt auf einen robusten Außenstoff verbunden mit einer hohen Wassersäule achten.

Slider Regendecken fedimax blog

Comments { 0 }