Archive | Presse RSS feed for this section

Cavallo Regendecken Test 2016 – Testsieger fedimax Rainmax lite 1800 D

Die Pferdezeitschrift Cavallo hat im Oktober/November 2016 einen Regendecken Test mit 6 verschiedenen Regendecken-Modellen namhafter und bekannter Hersteller durchgeführt. Gesamtsieger wurde die Fedimax Rainmax lite 1800 D.

 

Die Stoffe der Regendecken wurden im Labor (Prüf- und Forschungsinstitut Pirmasens e.V. PFI) auf

  • Wasserdichte
  • Atmungsaktivität – Wasserdampfdurchlässigkeit
  • Luftdurchlässigkeit – Winddichte

getestet.

Alle 3 getesteten Werte sind ausschlaggebend für die gute Funktion einer Regendecke für unsere Pferde und sollten somit auch bei der Kaufauswahl berücksichtigt werden.

Das Testergebnis der Pferdezeitschrift Cavallo:

„Prima Klima“ unter dem Modell Rainmax lite 1800 D – Marke: fedimax – Für die Redaktion der Cavallo der Testsieger“

Im Einzelnen sagt die Redaktion der Cavallo über die Fedimax Pferdedecke: 

Die Decke ist hoch wasserdicht und verfügt über eine hohe Wasserdampfdurchlässigkeit. Gleichzeitig schützt die „Decke am besten vor Zugluft von außen“ – d.h. sie ist sehr winddicht. Das sind die besten Voraussetzungen für einen optimalen Komfort für das Pferd unter der Regendecke. Schutz vor Nässe und Zugluft von außen – hoch atmungsaktiv von innen.

Neben der hohen Funktionalität unserer Pferdedecken legen wir auch großen Wert auf die optimale Passform auf dem Pferd

Da die Regendecken normalerweise mehrere Stunden oder manchmal auch 24 h Tag und Nacht getragen werden (der Wechsel einer Stalldecke kann entfallen) ist ein gewisser Komfort extrem wichtig für das Wohlbefinden unserer Pferde.

Unsere Regendecken werden zum überwiegenden Teil aus einem 1800 Denier starken Polyester-Außenmaterial hergestellt. Die wasserdichte Beschichtung liegt auf der Innenseite des Außenmaterials und wird vom Innenfutter geschützt, d.h. sie wird nicht abgerieben, wenn sich Ihr Pferd wälzt.

Wichtig für unsere Kunden und Käufer unserer anderen Pferdedecken-Modelle:
Der in der Cavallo getestete Außenstoff wird auch bei einem Großteil unseren anderen Pferdedecken verwendet, z.B werden u.a. die nachfolgenden Pferdedecken-Serien unter Einsatz vergleichbarer Technologie hergestellt:

  • Rainmax – Modelle, d.h. die Übergangsdecken und Winterdecken
  • Free moving Modelle, ebenfalls die Übergangsdecken und Winterdecken
  • Raincape, auch hier die Übergangsdecke und Winterdecke – Ausnahme Raincape lite 600 D

Aufgrund der hohen Wasserdampfdurchlässigkeit können Sie Ihr Pferd mit unseren Regendecken auch eindecken, wenn es feucht geschwitzt ist oder bereits vom Regen nass ist. Es kann in Ruhe unter der Regendecke abtrocknen. Dies ist besonders für Pferde in Offenstall-Haltung sehr interessant, denn normale Abschwitzdecken werden bei Regen sofort tropfnass.

Neben den oben genannten Funktionen einer Regendecke ist auch die optimale Passform für das Wohlbefinden unserer Pferde enorm wichtig. Wir können daher nur immer wieder jedem Kunden ans Herz legen: „Bitte nehmen Sie sich vor dem Kauf etwas Zeit für die richtige Auswahl der Grösse und Passform einer Regendecke für Ihr Pferd. Wir helfen Ihnen mit unserer kostenlosen Passformberatung gerne dabei.“

 

 

Comments { 0 }

Bericht über Zebra Fliegendecken in der Reiter Revue

Die Pferdezeitschrift Reiter Revue hat in ihrer aktuellen Ausgabe 4/April 2013 im Praxis Teil einen Bericht über Fliegen -und Ekzemerdecken erstellt. Dort erhalten Sie Informationen was Sie beim Kauf einer Fliegendecke oder Ekzemerdecke beachten sollten und auch Infos darüber was es mit der Fliegendecke Zebra auf sich hat.

Die Zebra Fliegendecke ist nämlich alles andere als ein Modegag! Was es mit der Zebra Fliegendecke genau auf sich hat, erfahren sie im Artikel der Reiter Revue. Es werden auch verschiedene andere Fliegen-und Ekzemerdecken Modelle vorgestellt. Von Fliegendecke mit Halsteil bis Fliegendecke mit abnehmbaren Halsteil ist alles dabei. Auch verschiedene Ekzemerdecken werden vorgestellt. Sie erhalten Informationen in welchen Dingen sich die unterschiedlichen Fliegendecken unterscheiden und erhalten Informationen, wo Sie die Fliegendecken beziehen können. Auch die preislichen Unterschiede werden dort angegeben. Es muss nicht immer die teuerste Fliegen- oder Ekzemerdecke die Beste sein. Eine Fliegen- oder auch Ekzemerdecke sollte Ihr Pferd vor den lästigen Insekten auf der Weide schützen. Daher sollte man sich immer gut überlegen was man seinem Pferd kauft. Wir empfehlen beim Kauf einer Fliegendecke oder auch Ekzemerdecke immer auf die richtige Passform zu achten. Selbst wenn die Fliegen- oder Ekzemerdecke die Insekten vom Pferd auf der Weide abhält, sollte sie dennoch dem Pferd gut passen, denn sonst kann es sich auch nicht auf der Weide wohl fühlen.

Gerade bei einer Ekzemerdecke sollte man auch bedenken, dass das Pferd diese Fliegendecken-Art meist bis zu 24 Stunden am Tag trägt. Auch der Stoff einer solchen Decke ist entscheidend. Dieser ist schliesslich auch ausschlaggebend ob die Decke tatsächlich gegen Insekten hilft. Beim Kauf einer Fliegendecke oder Ekzemerdecke ist also auf so einiges zu achten, wenn man seinem Pferd etwas wirklich Gutes auf der Weide tun möchte. Informieren Sie sich am besten genauestens darüber und gehen Sie auf die Bedürfnisse des Pferdes ein. Somit dürfte einer entspannten Weidesaison 2013 nichts mehr im Wege stehen.

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen die April 2013 Ausgabe der Reiter Revue!

fedimax fliegendecke zebra

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments { 0 }

Gewinnspiel und Leserumfrage zu Pferdedecken – Bayern´s Pferde

Macht alle mit bei der Leserumfrage zu Outdoor-Pferdedecken  in Bayern´s Pferde. Nach Ausfüllen des anonymen online-Fragebogens hat man die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Unter den Teilnehmern werden hochwertige Pferdedecken von Fedimax und anderen Herstellern verlost. Von Fedimax gibt es eine Pferdedecke der Serie Free moving. Das Gewinnspiel ist online auf der Seite Bayern´s Pferde recht oben zu finden.

Gewinnspiel in der Zeitschrift Bayerns Pferde – Großer Pferdedecken – Check. Teilnahmeschluß ist der 31.03.2012!

 

Comments { 1 }

Pressetext fedimax Ekzemerdecken in Reiter Revue International 7/2011

In der aktuellen Ausgabe der Pferdezeitschrift Reiter Revue Ausgabe 7/2011 finden Sie im Praxis-Teil einen Bericht über Fliegendecken und Ekzemerdecken im Überblick. Sie erhalten Erläuterungen welche Anforderungen an einen Stoff gestellt werden, der bei einer Fliegendecke oder Ekzemerdecke verarbeitet wird und wie wichtig der richtige Schnitt und die Passform einer optimal sitzenden Pferdedecke sind. Es werden hier auch insgesamt 16 Ekzemerdecken-Modelle in den unterschiedlichsten Ausführungen von verschiedenen Herstellern vorgestellt. Das Angebot reicht von einer normalen preisgünstigen Fliegendecke ohne Halsteil bis zu Fliegendecken mit Halsteil und Bauchlatz.

Für Pferde, die unter Sommerekzem leiden werden einige typische Ekzemerdecken vorgestellt, u.a. auch unsere Ekzemerdecke Blackfly deluxe, die mit einem extra großen und breiten Halsteil ausgestattet ist. Weiter finden Sie hier die Ekzemerdecke Robustomax, welche aus einem besonders stabilen und gleichzeitig sehr luftigen Material hergestellt wurde. Die Besonderheit dieses Materials: Es saugt KEIN Wasser auf, was bei Sommerregen sehr nützlich ist, denn nach einem Sommerschauer liegt keine nasse Ekzemerdecke auf dem Pferd. Abschließend wird noch unser Kombi-Modell die Pferdedecke 3 in 1 „Punkierain 3 in 1“ vorgestellt. Diese Ekzemerdecke schließt die Lücke, die es jahrelang für die Besitzer von Pferden mit Sommerekzem gab. Bei wechselnden Wetterverhältnissen Regen und Sonne im Wechsel, d.h. bei unbeständigem Wetter kommt diese Pferdedecke zum Einsatz.

Möchten Sie genauere Informationen über die in der Reiter Revue vorgestellten Fliegen- und Ekzemerdecken empfehlen wir Ihnen den Erwerb der Juli-Ausgabe.

TV-Video-Contentübersicht

Comments { 0 }

Pressetext ReitZeit über fedimax ceramic energy®

Die Pferdezeitschrift ReitZeit berichtet in Ihrer aktuellen Ausgabe 06/11 über „Heilende“ Ausrüstung – Wie Wärme und Kälte wirken und wie die Heilung von Verletzungen im Bedarfsfall mit Wärme oder Kälte unterstützt werden kann. Auf Seite 44 unten finden Sie die Vorstellung des fedimax ceramic energy ® Rückenwärmers und des Back Pads.

Die Zeitschrift ReitZeit veranstaltet eine Verlosung, bei welcher Sie einen fedimax ceramic energy® Back Pad Rückenwärmer Pferd in Gr. 135 cm gewinnen können. Hierbei handelt es sich um den anatomisch geformten Rückenwärmer in der größten Größe. Der Luxus Rückenwärmer Pferd aus unserer Kollektion. Was müssen Sie hierfür tun? „Schreiben Sie eine Mail mit dem Betreff „Verlosung ReitZeit“ an info(add)paragon.de. In dieser email teilen Sie bitte mit, daß Sie das Rückenwärmer Back Pad gerne gewinnen möchten. Wichtig ist, daß Sie ausführlich dazu schreiben, warum gerade Sie den Rückenwärmer für Ihr Pferd so dringend benötigen. Die detaillierten Teilnahmebedingungen, sowie die Adresse an die Sie diese Angaben senden, finden Sie auf S.44 der aktuellen Zeitschrift ReitZeit, die Sie ab sofort im Zeitschriftenhandel erhalten. Einsendeschluß ist der 14. Juni 2011.

Weitere interessante Artikel im Bereich Medizin in dieser Ausgabe der Zeitschrift ReitZeit:

  • „Volkskrankheiten: Sommerekzem: Linderung für erkrankte Pferde“
  • „Medikamente aus dem Web: Was muss beim Online-Kauf beachtet werden?“

Im Themenbereich „Pferdehaltung / Pferdefütterung“ erhalten Sie Tips wie Sie Ihrem Pferd bei einem evtl. Stallwechsel die Eingewöhnung in die neue Umgebenung erleichtern. Außerdem bekommen Sie Informationen wie man neue Herdenmitglieder am besten in die Herde integriert, um das Verletzungsrisiko sowohl für das eigene Pferd als auch die anderen bestehenden Herdenmitglieder zu minimieren.

Ein weiterer interssanter Artikel befasst sich mit den „Plagegeistern“ im Stall. Angefangen von Mäusen, Ratten bis zu Fliegen, Zecken, Bremsen und sonstiges Viehzeug auf der Koppel. Sie erhalten Informationen über die Gefahren, die von diesen lästigen Tieren ausgehen und Tips was man dagegen unternehmen kann.

Und das ist nicht alles … weitere Themenbereiche über Bodenarbeit, Exterieur beim Pferd, sowie Tips für ein lockeres Reittraining finden Sie in der aktuellen Ausgabe. Also es lohnt sich auf jeden Fall für Sie die Zeitschrift ReitZeit zu kaufen – Sie kostet nur 2,90 Euro.

m-1200+350-beige-karo_gal

Comments { 0 }