Kundenberatung Pferdedecken Größen – Passformen

Liebe Kunden, wir bemühen uns Ihnen die bestmögliche Unterstützung bei der Auswahl der geeigneten Pferdedecke für Ihr Pferd zu geben. Hierfür haben wir extra unsere kostenlose Passformberatung für Pferdedecken ins Leben gerufen. Diese erscheint zwar etwas aufwendig, stellt jedoch ziemlich sicher die optimalste Passform für das jeweilige Pferd zu erhalten.

Allerdings setzt dies auch die exakte Mitarbeit des Besitzers voraus. Leider passiert es immer wieder, dass falsche oder ungenaue Daten zu dem Pferd oder zur gewünschten Regendecke auch zur falschen Pferdedecken-Auswahl führen.

Kundenemail vom 06.02.2011, „Ich habe einen 1,52 Tinker, der in Robusthaltung steht (im Haffiformat, kein Tinkerschlachtschiff 🙂 . Da er keinerlei Unterstellmöglichkeit hat und es gerade Tage lang durchregnet, überlege ich mir eine Regendecke mit Abschwitzfunktion für mein Pferd zuzulegen. Zum einen, falls er nach dem Reiten noch feucht ist aber raus muß, zum anderen wenn er Tage lang regnet und windig ist. Was empfehlen Sie mir ? Sie sollte nicht wärmend sein, denn Winterfell hat er genug. Und ich kann mir keine Pferdedecke für unmengen Euronen leisten, bitte dringendst um Beratung.

Unsere Antwort vom 07.02.2011, 15:40 Uhr: „Sehr geehrte … Sie hatten noch vergessen die Rückenlänge Ihres Pferdes mit anzugeben. Diese ist für die Größenauswahl unter anderem auch mit entscheidend. Besten Dank. “

Kundenemail vom 07.02.2011, 15:52 Uhr: „Oh, sorry 🙂 Ich habe bei meinem Pferd 135 cm gemessen. Die gehen dann bis zum Ende der Pobacken. Diese Abschwitzdecke (s. Foto) ist 135 cm lang. Freu mich auf ihre Beratung,“

Unsere Antwort vom 07.02.2011, 16:12 Uhr: Sehr geehrte … wir würden Ihnen die Pferdedecke Rainmax lite 1600 oder Rainmax lite 1800 in Gr. 145 cm empfehlen. Die Pferdedecke hat einen High-Cut-Neck und muß ganz weit vorne sitzen und sollte vorn auch so eng wie möglich verschnallt werden, damit die Gehfalten im Bereich des Buggelenks liegen.

Kundenemail vom 07.02.2011, 16:18 Uhr: „Danke für die schnelle Antwort. Welche von diesen ist es denn ? Ich kann die genaue Beschreibung nicht finden, es steht immer noch was dabei :

1. )“Rainmax“ lite High-Neck Weidedecke 1680 D

2.) „Rainmax“ lite 1680 Weidedecke 1680 Denier

3.) „Rainmax“ lite 1800 Weidedecke 1800 D+Cooldry Fleece Abschwitzfunktion

4.) „Rainmax“ lite 1600 Regendecke 1600D+Cooldry Fleece – Abschwitzfunktion

Und wieso würden Sie die 145 er nehmen ?“

Unsere Antwort vom 07.02.2011, 16:45 Uhr: „Sehr geehrte … es ist Nummer 2, 3 und 4, haben alle den gleichen Schnitt. 2 und 3 sind mit Cool-Dry-Polester-Innenfutter, Nr. 4 mit Nylonfutter. Wenn Sie ganz deutlich vor dem Widerrist bis zum Schweifansatz gemessen haben, dann  reicht 135 cm. Die meisten Kunden setzen aber das Massband zu weit hinten an und diese Pferdedecke hat einen vorgezogenen Halsansatz, sodaß man bei dieser Regendecke dann immer noch ein paar Zentimeter draufschlagen muß. Wenn Sie wirklich deutlich vor dem Widerrist gemessen haben, dann reicht auch 135 cm, sonst wird es zu knapp. “

Kundenemail vom 07.02.2011, 17:22 Uhr: „Alles klar, dann bedanke ich mich herzlich für die äußerst freundliche und schnelle Beratung und werde noch einmal nachmessen.“

Die Kundin hat nach dieser Beratung keine Pferdedecke gekauft. Am 27.07.2011 um 12:45 Uhr erhalten wir von gleicher Kundin folgende Anfrage über unser Kontaktformular in unserem online-shop: „Hallo, ich halts nicht mehr aus 🙂 Wann kommt eure neue Kollektion der Regendecken auf die I-net seite ? Am 29.07 ??? Bin sooo gespannt, könnt ihr die nicht jetzt schon veröffentlichen ? 🙂 Nette, ungeduldige Grüße“

Unsere Antwort vom 27.07.2011, 13:36 Uhr:  „Sehr geehrte …, die neue Kollektion ist bereits seit Monaten in unserem Shop veröffentlicht. Es handelt sich um die Rainmax und Raincape Decken, die mit „neu“ bzw. „Vorschau“ gekennzeichnet sind.  “

Kundenemail vom 27.07.2011, 18:14 Uhr: „Hallo, danke für Ihre schnelle Antwort. Ich habe einen Tinker, Bilder im Anhang. Er ist 1,52 groß. Ich benötige eine Regendecke ohne Fütterung für den Sommer. Ausschließlich für 3 Tage durchgängiges Regenwetter und Kälte dazu. Ansonsten benötige ich keine Pferdedecke. Ich habe ihn gemessen, vom vorm Widerrist bis zum Schweifansatz sind es 120 cm. Bitte beraten Sie mich, ich möchte dringend eine Regendecke bei Ihnen bestellen.“

Unsere Antwort vom 28.07.2011, 11:03 Uhr: „Sehr geehrte …, leider können wir auf Ihrem Frontbild nichts erkennen, da extreme Weitwinkelaufnahme und dadurch wird das Bild verfälscht. Die Brustbreite im Verhältnis zum Pferd ist nicht mehr einschätzbar. Bitte stellen Sie sich weiter vor das Pferd und fotografieren Sie gemäß unserem Beispielfoto. Wir antworten umgehend. Besten Dank.“

Kundenemail vom 28.07.2011, 11:47 Uhr: „Alles klar, ich hatte mir das schon gedacht 🙂 Sorry. Toll, daß Sie so bemüht sind !!!!!“

Kundenemail vom 28.07.2011, 14:51 Uhr: „Hallo, ich schicke nun die benötigten Bilder. Bis zum Schweifansatz sind es 1,20. Aber dann ist der Hintern ja nicht ganz gemessen. Aber das ergibt sich dann wohl irgendwie. (könnten 4 mails werden).“

Unsere Antwort vom 28.07.2011, 20:22 Uhr: „Sehr geehrte …, besten Dank für die Übersendung der Bilder. Bei Ihrem Tinker besteht die Problematik, dass er die Brustproportionen eines Warmblutpferdes hat, aber eine vergleichsweise kurze Rückenlänge. Aus diesem Grund ist eine Passformauswahl bei Pferdedecken sehr problematisch, denn bei einer kürzeren Rückenlänge wird die Decke auch im Brustbereich enger. Wir würden Ihnen Art.-Nr. 22499 in Gr. 125 cm empfehlen. Sollte es bei der Anprobe Größenprobleme geben, so kontaktieren Sie uns bitte, am besten mit Bildern.“

Kundenemail vom 28.07.2011, 22:26 Uhr: „Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Beratung. Schade, daß ausgerechnet diese Pferdedecke die Empfehlung ist. Ich käme mit vielen Farben klar, aber silber ? Ich weiß, die Regendecke soll nicht schön aussehen, sondern gut passen und ihren Zweck empfehlen. Hm………….schwierig. Ich muß da noch drüber nachdenken. Nette Grüße“

Unsere Antwort vom 29.07.2011, 07:31 Uhr: „Sehr geehrte …, kein Problem, schauen Sie mal bei anderen Herstellern, dort werden auch viele andere Farben angeboten.  Die helle silberne Farbe heizt sich bei Sonnenschein nicht so stark auf wie andere Farben, daher bieten wir diese Farbe an. „.

Kundenemail vom 29.07.2011, 14:17 Uhr: Hallo, ich habe von Ihrer Marke bisher nur gutes gehört, deswegen hätt ich gerne eine Ihrer Decken. Ich habe auch eher da Gefühl, daß mein Tinker gar keine breite Brust hat ? Auch von anderen bekomme ich dieses feedback. Sind die Fotos vielleicht auch ungenau? Noch eine Frage, wenn ich die Rückenlänge so messe wie in Ihrer Anleitung, dann guckt ja noch der hintere Oberschenken aus der Decke raus. Trotzdem richtig gemessen ?  Nette Grüße

Kundenemail vom 29.07.2011, 14:40 Uhr: „Hallo, noch eine Ergänzung. Bei der Serie Free moving steht für „normal bis kräfig bemuskelt“. Könnten die nicht passen ? Letztes Jahr haben SIe mir folgende empfohlen (kann sein, daß er da noch schmaler war ?): Rainmax Lite Cooldry 1800 – 1600 Cooldry Fleece. Was ist mit den 3 Modellen“.

Kundenemail vom 29.07.2011, 14:41 Uhr: „Und sind 50 g Fütterung schon Fütterung ?“

Unsere Antwort vom 01.08.2011, 09:01 Uhr: „Sie hatten in Ihrer ersten email geschrieben, dass Sie eine Pferdedecke für den Sommer benötigen, wenn es regnet. Die anderen von Ihnen vorgeschlagenen Pferdedecken sind aber keine Sommerdecken. Welche Pferdedecke benötigen Sie denn? Eine Übergangsdecke oder eine Pferdedecke für den Sommer? Mit freundlichen Grüßen fedimax“

Kundenemail vom 01.08.2011, 09:59 Uhr: „Hallo, ich benötige für mein Pferd eine Decke für den Sommer, wenn es mal Tage lang regnet und windig/Kalt ist.“

Unsere Antwort vom 01.08.2011, 10:08 Uhr: „Sehr geehrte … es tut uns sehr leid, aber wir können Ihnen sonst keine andere als die bereits empfohlene silberne Pferdedecke bei den dünneren Decken empfehlen. Die anderen Decken passen Ihrem Pferd im Hals-Brustbereich nicht. “

Kundenemail vom 01.08.2011, 10:17 Uhr: „Hallo, alles klar, vielen Dank für Ihre Beratung. Ich werde mir das überlegen :-)“

Die Kundin hat daraufhin die Übergangsdecke „Rainmax“ lite – Cooldry Regendecke 1800 D, eine Regendecke mit Fleecefutter, bestellt. Es handelt sich hier um keine Sommerdecke, sondern eine wärmere Regendecke für die Übergangszeit.

Für die richtige Pferdedecken-Auswahl ist es ganz wichtig, dass Sie genau so messen wie in der Passformberatung angegeben, dass Sie genau die dort angegebenen Fotos übersenden und dass Sie wissen für welchen Einsatzzweck Sie die Regendecke haben möchten.

Regendecke mit Abschwitzfunktion

Regendecke mit Abschwitzfunktion

 

, , , , ,

2 Responses to Kundenberatung Pferdedecken Größen – Passformen

  1. lena-marie wagner 22. Januar 2012 at 19:51 #

    Hallo, ich suche für meinen Vollblutaraberhengst(wird im Julie zwei Jahre alt) eine Regendecke mit Abschwitzfunktion. Er ist noch im Wachstum wird aber nur 145 cm groß.
    Ich würde mich sehr über Ihre Hilfe freuen.

    Liebe Grüße

  2. Vertrieb 25. Januar 2012 at 06:46 #

    besten Dank für Ihre Anfrage. Gerne sind wir Ihnen bei der Passformauswahl einer Pferdedecke für Ihr Pferd behilflich.

    Wir führen zahlreiche verschiedene Pferdedeckenschnitte, um möglichst bequeme Decken für viele verschiedene Pferdetypen (Pferde mit breiter/schmaler Brust, kräftigem/dünnem Hals etc.) anbieten zu können.
    Die Modelle fallen je nach Modell sehr unterschiedlich im Brust-/Halsbereich und in der Länge aus.

    Damit wir Ihnen eine optimale Empfehlung für Ihr Pferd geben können, benötigen wir einige wichtige Detail-Informationen zu Ihrem Pferd.
    Bitte klicken Sie auf den nachfolgenden Link

    Passform-Ratgeber:
    http://www.fedimax.de/content/pferdedecken-passform-beratung/

    Nach Erhalt der Daten Ihres Pferdes erhalten Sie umgehend eine Empfehlung einer Pferdedecke aus unserem Sortiment, die für Ihr Pferd, die optimale Passform hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Fedimax-Team

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.