Ekzemerdecke wasserdicht / regendicht?

Es gibt immer mehr Pferde, die unter dem Sommerekzem leiden. Sie müssen nahezu den gesamten Sommer lang mit einer Ekzemerdecke eingedeckt werden, damit sie sich nicht so stark scheuern und jucken. Jetzt stellt sich für jeden Besitzer eines Ekzempferdes die Frage: Bleibt die Ekzemerdecke beim Pferd auch bei Regen drauf oder sollte man einem Pferd mit Ekzem eine regendichte Decke draufmachen? Sollte man die normale Ekzemdecke immer abziehen, wenn es regnet? Soll eine Ekzemerdecke regendicht / wasserdicht sein?

Heute beispielsweise regnet es bereits seit Stunden mit Temperaturen um die 16-18 Grad. Der Wetterbericht sagt Regen für die ganze Nacht voraus. Bei derartigen Witterungsverhältnissen sollte eine Ekzemdecke unserer Meinung nach auf jeden Fall wasserdicht sein, denn ansonsten steht das Pferd stundenlang mit einer tropfnassen Ekzemerdecke auf der Weide, manche sogar nächtelang und auch im Sommer können die Nächte kalt werden. Wenn es heiß ist und es kommt mal ein Gewitterregen spricht nichts dagegen die normale Ekzemdecke auf dem Pferd zu lassen, denn diese trocknet meist auch schnell wieder ab, wenn der Gewitterregen vorbei ist. Regnet es stundenlang hat eine normale Exemdecke überhaupt nicht die Möglichkeit zu trocknen. Wir können Ihnen nur ans Herz legen. Lassen Sie Ihr Pferd nicht stundenlang mit einer tropfnassen Pferdedecke auf der Koppel stehen. Es kann komplett auskühlen. In Kombination mit Wind, kann sich Ihr Pferd auch erkälten.

Genau das richtige Wetter für die Ekzemerdecke Punkierain. Diese regendichte Ekzemdecke hat oben einen Regenschutz und unten einen Insektendichten Bauchlatz. Die optimale Kombination bei den derzeitigen Wetterverhältnissen. Gönnen Sie Ihrem Pferd diesen Luxus.

Ekzemerdecke bei Regen

Ekzemdecke bei Regen

 

 

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar